Scankraft
Industrielle Röntgenprüfung eines Mobiltelefons

Industrielle Röntgenprüfung / CT Werkstoffprüfung

Entdecken Sie die Möglichkeiten der industriellen Computertomographie für präzise Qualitätskontrolle und Prozessoptimierung. Unsere hochmodernen CT-Systeme bieten unübertroffene Einblicke in komplexe innere und äußere Bauteilstrukturen, ideal für Branchen wie Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik und Elektronik. Steigern Sie Ihre Produktionsqualität durch detaillierte Fehleranalyse und verbessern Sie Ihre Fertigungsprozesse mit unserer führenden Technologie, die Effizienz und Zuverlässigkeit garantiert.

Ihr Ansprechpartner:
Philip Feilhaber

Technischer Vertriebsleiter Scankraft.com

Wir haben über die Jahre verschiedenste Bauteile mit den unterschiedlichsten Oberflächenstrukturen & Materialien gescannt. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer Werkstoffprüfung weiter. 

CT Scans bei Prüfung & Inspektionen

  1. Defektanalyse: Mittels 2D- oder 3D-Defektanalyse lassen sich Lunker, Poren, Risse und weitere Defekte bewerten.
  2. Montagekontrolle: Überprüft die Funktion und Passgenauigkeit montierter Bauteile.
  3. Fügetechnikprüfung: Ein einziger Scan kann bestätigen, ob Schweiß-, Löt-, Klebe- oder Nietverbindungen fehlerfrei sind.
  4. Elektronikprüfung: Beim Durchleuchten elektronischer Komponenten, wie Platinen oder Batterien, werden Defekte schnell identifiziert.
  • Soll-Ist-Vergleich: Visualisiert Abweichungen zum CAD-Modell oder Prototyp durch Farbbildgebung.
  • Überprüfung der Maßhaltigkeit: Ein einziger Scan ermöglicht die genaue Überprüfung der Maßhaltigkeit komplexer, sowohl innerer als auch äußerer Merkmale.
  • Wandstärkenanalyse: Farbcodierte Darstellungen illustrieren die Wandstärke, einschließlich der internen Strukturen.
  • Werkzeug- und Prozessoptimierung: Detaillierte Aufnahmen der Bauteile liefern Einsichten in Werkzeugzustand und Fertigungsprozesse.
  • Entwicklung & Reverse Engineering: Beschleunigt durch die Erstellung von CAD-Modellen aus 3D-Volumendaten die Produktentwicklung und Reverse-Engineering-Prozesse.
Motorblock Industrielle Computertomographie Werkstoffpruefung
Einschlüsse
Risse
Rückstände
Poren
Lunker
Verzug

Verborgene Fehler im Material & der Produktion erkennen

  • Inklusionen & Einschlüsse: Inklusionen wie Schlacken, Oxide, Sand oder Wolfram können während der Weiterverarbeitung Probleme bereiten oder Risse verursachen.
  • Risse: Ein zunächst kleiner Riss kann sich unter Last zu einem gravierenden Problem entwickeln und die Stabilität des Bauteils erheblich beeinträchtigen, was besonders bei sicherheitsrelevanten Komponenten ein Risiko darstellt.
  • Verunreinigungen: Ein Sandkorn im Getriebe? Das lässt sich vermeiden, indem Sie Ihre Bauteile sorgfältig untersuchen. Verunreinigungen wie Sand aus Gussformen oder Metallpulver aus dem 3D-Druck lassen sich mit einem einfachen Scan schnell identifizieren.
  • Poren: Wenn die Temperatur beim Gießen nicht ideal ist, können sich Poren bilden, die je nach Größe, Position und Anzahl der Einschlüsse die Festigkeit des Bauteils verringern und dessen Funktion beeinträchtigen können.
  • Lunker: Ein beim Abkühlen entstehendes Vakuum kann die Qualität des Bauteils erheblich mindern. Nicht erkannte Lunker können unter Belastung zu Brüchen im Bauteil führen.
  • Verzug: Sind alle Teile produziert, aber passen nicht zusammen, weil sie sich verzogen haben? Besser ist es, bereits während der Produktion die inneren und äußeren Strukturen zu überwachen und frühzeitig in die Herstellungsprozesse einzugreifen, um Kosten zu sparen.

Computertomographie-Analysen

  • Gefügeanalyse: Hochauflösende Röntgenmikroskopie ermöglicht detaillierte 3D-Strukturcharakterisierungen und gibt Einblicke in Materialbeschaffenheiten.
  • 4D-Analyse: Untersucht Materialverhalten unter Umwelteinflüssen und über die Zeit durch dynamische 4D-Analysen.
  • Analyse der Rauheit: Die Oberflächenrauheit sowohl externer als auch interner Strukturen kann präzise bestimmt werden.
  • Faserverbundwerkstoffanalyse: Ermöglicht die Visualisierung der 3D-Verteilung und Orientierung von Komponenten in Faserverbundmaterialien.
  • Analyse von Korngröße und -verteilung: Untersucht Korngröße und -verteilung zur Bewertung der Härte und Festigkeit von Bauteilen.
CT Röntgenprüfung eines iPhone
Industrielle Röntgenprüfung eines Mobiltelefons

Welche Vorteile bietet die Werkstoffprüfung mithilfe von Computertomographen?

  1. Zerstörungsfreie Prüfung: Ermöglicht die Inspektion von internen und externen Strukturen ohne Schäden am Bauteil.
  2. Hohe Detailgenauigkeit: Erstellt präzise 3D-Bilder, die komplexe Strukturen und feinste Defekte erkennbar machen.
  3. Effizienzsteigerung: Beschleunigt den Inspektionsprozess und unterstützt die schnelle Fehleranalyse.
  4. Vielseitigkeit: Anwendbar in diversen Industrien von Automobil bis Medizintechnik für verschiedene Materialien und Bauteilgrößen.
  5. Qualitätskontrolle: Verbessert die Qualitätssicherung durch detaillierte Analyse und Dokumentation.

Ablauf Ihrer Computertomographie Prüfung

01

Projektbesprechung

Sie senden uns Ihr Vorhaben und wir melden uns bei Ihnen telefonisch oder per Email um Einzelheiten mit Ihnen zu besprechen.

02

Beratung & Angebot

Anhand Ihren Anforderungen erstellen wir ein Angebot. Sie können bei uns mit schneller Angebotslegung rechnen.

03

CT Scan

Wir vermessen Ihr Objekt im Messlabor. Sie erhalten Ihre Auswertung & Prüfberichte.

04

Zusätzliche Services

Optional bieten wir Ihnen noch zusätzliche Services an – gerne können Sie einen Blick auf unsere zusätzlichen Services werfen.

Zusätzliche Services

Wir bieten ein umfangreiches Portfolio an zusätzlichen Services an:

CAD Vergleich

CAD Daten mit 3D Scan vergleichen. Wie sehr weicht Ihr Bauteil von der initialen Planung ab?

Messobjekt Vergleich

Vorher / Nachher Analysen nach Gebrauch. (Abnutzungsanalyse)

Additive Fertigung

Sie benötigen Ihr Bauteil in Serie gefertigt? Gerne helfen wir Ihnen mithilfe unserem additiven Fertigungsservice.

Farbbildgebung

Farblich gekennzeichnet und leicht verständliche Visualisierung von Oberflächenabweichungen.

Reverse Engineering

Mehr Informationen zu Reverse Engineering.

Prüfberichte

Wir erstellen Prüfungsprotokolle und Erstmusterprüfberichte nach VDA.

Häufig gestellte Fragen

Wie werden mit sensiblen Daten umgegangen?

Wir behandeln die Daten unserer Kunden streng vertraulich – sämtliche Daten werden bei uns lokal mit Sicherungen gehostet (nicht in der Cloud).

Zum Datentransfer können Sie uns eine von Ihnen gewünschte Übertragungsmethode nennen (zB firmeninterne Cloud-Lösung, etc.).

Selbstverständlich unterzeichnen wir auch ein NDA, falls Sie das wünschen.

Jetzt anfragen - wir melden uns schnell zurück!

Nennen Sie uns Ihren gewünschten 3D Scanner oder schildern Sie uns Ihr Vorhaben und wir melden uns innerhalb von 24 Stunden mit unserer Empfehlung oder einem Angebot zurück!

Achtung: Aktuell ist bei ausgewählten 3D Scannern ein kostenloses AESUB Scanningspray Paket, eine 3D Scanplatte sowie Software inkludiert. Jetzt anfragen & Bonuspaket sichern.

Ihr Ansprechpartner: Philip Feilhaber
Telefon: +43 732 997 444